HTTP/2 Protokoll

update - HTTP/2 Protokoll

Wir haben heute von dem HTTP/1.1 Protokoll auf das schnellere HTTP/2 Protokoll gewechselt.

Mit HTTP/2 soll die Übertragung beschleunigt und optimiert werden. Dabei soll der neue Standard jedoch vollständig abwärtskompatibel zu HTTP/1.1 sein.

Wichtige neue Möglichkeiten sind:

die Möglichkeit des Zusammenfassens mehrerer Anfragen,
weitergehende Datenkompressionsmöglichkeiten,
die binär kodierte Übertragung von Inhalten und
Server-initiierte Datenübertragungen (push-Verfahren).

Eine Beschleunigung ergibt sich hauptsächlich aus der neuen Möglichkeit des Zusammenfassens (Multiplex) mehrerer Anfragen, um sie über eine Verbindung abwickeln zu können. Die Datenkompression kann nun (mittels neuem Spezialalgorithmus namens HPACK[6]) auch Kopfdaten mit einschließen. Inhalte können binär kodiert übertragen werden. Um nicht auf serverseitig vorhersehbare Folgeanforderungen vom Client warten zu müssen, können Datenübertragungen teilweise vom Server initiiert werden (push-Verfahren)

Mehr Infos zum HTTP/2

vDDOS Proxy Flood Schutz

News - vDDOS Proxy Flood Schutz

Immer mehr Webseiten werden Opfer eines HTTP Flood Angriff, ein Webserver hält dies natürlich bis zu einem gewissen Grad stand. Sollten hier aber zu viele Anfragen kommen an einer Webseite, wird der Webserver überfordert mit den Anfragen und kann diese nicht mehr verarbeiten, wird Ihrer Webseite zum Schutz andere Kunden durch unseren Support abgeschaltet, bis der HTTP Flood beendet ist.

Unser vDDOS hat den Vorteil das effektiv HTTP Flood ihrer Webseite gestoppt wird, das Verfahren wird durch eine Cookie Verfahren durchgeführt, was Sauberen Traffic filtert und zu ihrer Webseite weiterleitet.

Um eine Domain aufzuschalten, müssen wir die IP-Adresse der Domain auf unseren Server umändern. Unser Server wird anschließend alle Anfragen prüfen und nur den sauberen Traffic an Ihrer Webseite weiterleiten.
Unter anderem wird auch das genannte Cookie Verfahren verwendet, um HTTP Floods zu erkennen. Alle Browser unterstützen Cookies, nur schadhafte Bots haben damit Probleme.

Ein paar Punkte, die es zu beachten gibt:
– wenn Sie ein SSL Zertifikat für https verwendet, muss dieses auch auf unserem Proxy hinterlegt werden.
– Vor dem ersten Seitenaufruf wird ein Testcookie gesetzt, wodurch der Besucher beim 1. Seitenaufruf für kurze Zeit eine weiße Seite sieht. Statt der weißen Seite ist es auch möglich einen anderen Hinweis anzuzeigen, wie z.b. ‚Gleich geht es weiter‘ oder anderen HTML Content.
– Suchmaschinenbots können die Seite problemlos durchsuchen.

Die Kosten belaufen sich auf Monatlich 69,00€ inkl. MwSt und ein Einmaliges Setup von 99,00€ inkl MwSt pro Domain

Sollten Sie Interesse an unserem vDDOS Schutz haben, wenden Sie sich bitte an dem Support.