Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand:11/2017)
für Webhosting, Domains, SSL Zertifikate,Virtuelle-Server, Managed-Dienste der
ConnectingBytes GmbH (KLE-Hosting)

Geltungsbereich & Änderung der AGB

Diese AGB gelten für alle Verträge, über die Erbringung von Internet-Dienstleistungen zwischen KLE-Hosting und deren Kunden. Diese AGB gelten für alle zwischen den Parteien geschlossenen Verträge (Bestellungen), auch wenn in diesen nicht ausdrücklich auf die AGB Bezug genommen wird. KLE-Hosting behält sich das Recht vor, die bestehenden AGB zu jedem Zeitpunkt zu ändern. Maßgeblich bei Vertragsschließung sind die zu dem Zeitpunkt geltenden AGB. Gegenüber Bestandskunden gelten die abgeänderten AGB nur unter besonderen Bedingungen. Bei Bestandskunden treten die abgeänderten AGB unter folgenden Bedingungen in Kraft: Umstände, die eine solche Änderung rechtfertigen, sind nachträglich eingetretene, unvorhersehbare Änderungen, die KLE-Hosting nicht veranlasst und auf die sie keinen Einfluss hat und die sich einseitig zulasten einer Partei auswirken, sowie in den AGB entstandene Lücken, die zu Schwierigkeiten bei der Durchführung des Vertrages führen. KLE-Hosting benachrichtigt Bestandskunden in solch einem Fall mindestens 4 Wochen vor Inkrafttreten der neuen AGB. Erfolgt seitens des Kunden kein schriftlicher Widerspruch, gilt die abgeänderte Fassung ab dem angekündigten Zeitpunkt. Im Falle eines formwirksamen Widerspruchs gelten die früheren AGB weiter. In diesem Fall sind beide Parteien dazu berechtigt den Vertrag mit ordentlicher Frist zu kündigen.

Zustandekommen v. Verträgen & Kommunikation

Sofern nicht anders gekennzeichnet sind, alle telefonischen Auskünfte und Angebote unverbindlich. Maßgeblich sind die auf www.kle-hosting.de veröffentlichten Angebote und Leistungsbeschreibungen. Aufträge des Kunden können, schriftlich, per E-Mail, Fax und Formular entgegen genommen werden. Sofern der Kunde nicht ausdrücklich eine schriftliche Benachrichtigung verlangt, ist dieser automatisch damit einverstanden, dass ihm Informationen, insbesondere Zugangsdaten und andere vertrauliche Daten per E-Mail zugesendet werden.

Leistungsumfang

KLE-Hosting ist zur Erbringung von Internet-Dienstleistungen auf Infrastrukturen von Dritten angewiesen. Auf diese hat KLE-Hosting keinen Einfluss. Es kann zu Störungen und Ausfällen kommen die außerhalb des Einflussbereiches von KLE-Hosting liegen. Insbesondere betrifft das Störungen des Internets oder durch höhere Gewalt.

KLE-Hosting gewährleistet dem Kunden eine Verfügbarkeit der Server und Dienste von 95,00 %. Die angegebene Verfügbarkeit ist gegeben, wenn die Server im Wesentlichen betriebsbereit sind. Als Störung des Betriebes gelten nicht die folgenden Umstände: Störungen außerhalb des Einflussbereiches von KLE-Hosting, höhere Gewalt und kurzfristige Unterbrechungen um mögliche Angriffe auf unsere Systeme abzuwehren.

Zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit der Systeme führt KLE-Hosting regelmäßig Wartungsarbeiten durch. Sollte es in dem Zusammenhang zu Ausfällen kommen, werden Sie früh genug von KLE-Hosting informiert. In der Regel werden Wartungsarbeiten in vergleichbar schwach frequentierten Zeiten durchgeführt.

Um ein hohes Sicherheitsneveau zu halten, werden regelmäßig Updates installiert. Hierbei kann es zu Änderungen von Diensten und Benutzeroberflächen kommen. KLE-Hosting informiert den Kunden rechtzeitig über kommende Änderungen. Es ist nicht auszuschließen, dass auch vom Kunden hinterlegte Inhalte davon betroffen sind. Sollte eine solche Aktualisierung des Systems, unzumutbare Änderungen für den Kunden mit sich bringen, kann dieser den Vertrag außerordentlich kündigen.

Während der Laufzeit eines Vertrages ist jederzeit ein Upgrade des Tarifs möglich. Mit dem vollzogenem Wechsel des Tarifs beginnt ein neuer Vertrag ggf. mit neuer Mindestvertragslaufzeit. Nicht verbrauchte Zahlungen des Kunden werden zurückerstattet. Ein Downgrade des Tarifs ist nicht möglich.

Soweit nicht anders vereinbart, erbringt KLE-Hosting Supportleistungen ausschließlich durch die Beantwortung von Mails über das Kontaktformular im Kundencenter.

Zahlungsbedingungen

Soweit nicht anders angegeben, bezahlt der Kunde im Voraus für die gesamte Mindestvertragslaufzeit. Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen.

Gerät der Kunde in Zahlungsverzug behält sich KLE-Hosting das Recht vor, den Tarif und die dazugehörigen registrierten Domains des Kunden einzuschränken oder zu sperren. Es fällt eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro an. Außerdem behält sich KLE-Hosting das Recht vor den Vertrag bei Nichtbezahlung von zwei aufeinander fallenden Monaten oder in einem Zeitraum von mehr als zwei Monaten, fristlos zu kündigen.

Pflichten des Kunden

Der Kunde ist bei der Anmeldung im Shopsystem verpflichtet seine persönlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Außerdem ist der Kunde dazu verpflichtet Änderung der persönlichen Daten unverzüglich an KLE-Hosting mitzuteilen.

Der Kunde ist dazu verpflichtet, die ihm übermittelten Zugangsdaten zu ändern und vor Dritten geheim zu halten. Der Kunde ist verantwortlich für jeglichen Missbrauch durch Dritte, den er zu verantworten hat.

Der Kunde ist sofern nicht anders vereinbart, alleine für die Sicherung seiner Daten verantwortlich.

Der Kunde verpflichtet sich, bei der Nutzung der von KLE-Hosting zur Verfügung gestellten Dienste und Server, die maßgeblich gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und Maßnahmen zu unterlassen, die den Betrieb der Systeme stören oder schaden könnten. Insbesondere sind folgende Handlungen untersagt: Versand von Spammails, Hinterlegen und Zugänglichmachen von pornografischen, erotischen oder urheberrechtlich geschütztem Material wie zum Beispiel MP3-Downloads. Des Weiteren ist der Betrieb von Filesharing-Diensten, open Proxy-Diensten oder anderen Rechenlast verursachenden Diensten untersagt. Das hinterlegen und Zugänglichmachen von Daten und Material mit links- oder rechtsradikalem Inhalt, beleidigendem Charakter oder dem Aufruf zum Terrorismus und Gewalttaten, ist nicht geduldet. Backups von KLE-Hosting fremden Systemen (Server, vServer, Desktop,etc.),sowie Filme,Musik,Software & Private Backups sind nicht gestattet. Hosting von Webseiten über 50 GB ist generell zugelassen, muss jedoch begründet sein.

Dem Kunden ist bewusst, dass seitens KLE-Hosting keine Prüfung der vom Kunden hinterlegten Daten stattfindet und somit der Kunde für den Inhalt verantwortlich ist.

KLE-Hosting ist dazu berechtig zur Verfügung gestellte Dienste vorübergehend zu sperren, bis die vorgenannten Verhaltenspflichten wieder erfüllt sind.

Vertragslaufzeit & Kündigung

Soweit nicht anders vereinbart, werden Verträge auf unbestimmte Zeit geschlossen. Solche Verträge sind mit einer Frist von einem Monat ( Cloud Server 14 Tage) vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit zu kündigen. Bei keiner fristgemäßen Kündigung verlängert sich der Vertrag erneut um die zuvor bestimmte Mindestvertragslaufzeit. Soweit einer Partei, nach diesen AGB, ein ordentliches Sonderkündigungsrecht zusteht, ist der Vertrag unabhängig von der Mindestvertragslaufzeit, mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündbar.
Eine Kündigung kann nur schriftlich, per E-Mail oder per Fax erfolgen. Eine Kündigung per E-Mail ist nur über die vom Kunden hinterlegte E-Mail-Adresse möglich. Schriftliche, per Fax oder eingescannte Kündigungen erfordern die Unterschrift des Kunden.

Bei einer Kündigung durch den Kunden, hat dieser die pflicht KLE-Hosting mitzuteilen was mit den ggf. hinzugebuchten Domains geschehen soll. Bei Nichterfüllung dieser Pflicht, behält sich KLE-Hosting das Recht vor die Domains zu löschen.

Unberührt bleibt das Recht beider Parteien, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos zu kündigen. Ein wichtiger Grund durch KLE-Hosting liegt insbesondere in folgenden Fällen vor: Der Kunde gerät für zwei aufeinanderfolgende Zahlungen in Verzug oder der Kunde verstößt gegen wesentliche vertragliche Pflichten und stellt diesen Verstoß trotz Abmahnung oder Benachrichtigung über die Sperre des Dienstes nicht ab.

Gewährleistung & Haftung

KLE-Hosting haftet nicht, für Schäden, Folgeschäden oder entgangenen Gewinn, durch Störungen oder Ausfälle, die außerhalb des Einflussbereiches von KLE-Hosting liegen. Außerdem haftet KLE-Hosting nicht für entstandene Schäden durch Verletzung der Pflichten des Kunden, das gilt insbesondere für die Datensicherung des Kunden.

Der Kunde haftet für sämtliche Schäden, die KLE-Hosting durch die Nichterfüllung der Pflichten des Kunden anfallen.

Sondervorschriften zur Reservierung & Registrierung von Domains

KLE-Hosting reicht den Registrierungsauftrag einer Domain lediglich weiter. Für die Zulässigkeit, Vollständigkeit und Richtigkeit des Antrages ist der Kunde selbst verantwortlich. KLE-Hosting hat keinen Einfluss auf die Registrierung und haftet nicht für deren Erfolg. Der Kunde kann erst von einer erfolgreichen Registrierung der Domain ausgehen, wenn dieser bei der jeweiligen NIC eingetragen ist. Aufgrund einer Domain-Registrierung kommt ein unmittelbarer Vertrag zwischen der zuständigen NIC und dem Kunden zustande. Der Kunde ist dazu verpflichtet sich selbst über die allgemeinen Geschäftsbedingungen der NIC zu informieren.

Sondervorschriften zum Webhosting

KLE-Hosting überlässt dem Kunden unlimitierten Speicherplatz auf einem beliebigen Speichermedium mit Anbindung an das Internet, zur Nutzung durch den Kunden im Rahmen der AGB. Die dem Kunden zugewiesene IP kann sich jederzeit aus technischen Gründen ändern. Es besteht kein Anspruch auf die Zuteilung einer bestimmten IP-Adresse. Der Kunde hat die Möglichkeit Besucherzahlen und Statistiken im Kundenportal einzusehen.

Sondervorschriften für Server
Soweit Gegenstand des zwischen den Parteien geschlossenen Vertrages die Vermietung eines (virtuellen oder physikalischen) Servers , gelten ergänzend die nachfolgenden Regelungen:

Im Gegensatz zu Shared-Webhosting stellt KLE-Hosting  dem Kunden einen eigenen Server bereit, der entweder als tatsächliche Hardware vorhanden ist (physikalischer Server) oder dessen Funktionalität durch Software emuliert wird (virtueller Server).
Der Kunde verpflichtet sich, das Betriebssystem des Servers selber aktuell zu halten und verfügbare Updates und Patches, soweit diese verfügbar sind, zu installieren. Kle-Hosting haftet nicht für Störungen und Schäden, die dadurch entstehen. Der Kunde ist für Backups und die Sicherheit seines mitgegenstand selber Verantwortlich

Sondervorschriften für WordPress Service

KLE-Hosting übernimmt keine Haftung für eine Überschreibung/Änderung am Theme/Template durch ein Update des Theme hersteller, hierzu ist es notwendig das der Kunde ein Child-Theme nutzt damit Änderungen nicht durch ein Update überschrieben werden können sowie CSS oder Code änderungen durch ein Update des Theme erhalten bleiben.

Alternative Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter Online Dispute Resolution – European Commission